KURZPORTRAIT UND LEITGEDANKEN

Die Institution „Schoenfels“ wurde im Frühling 1981 durch das Ehepaar Liliane Würsch Oehrli und Stephan Oehrli als privates Schulinternat gegründet. Der Betrieb ist im Verlauf der Jahre gewachsen und hat dabei sein Angebot erweitert und diversifiziert. Seit 2005 bezeichnet sich die Institution als „Netzwerk stationärer Jugendhilfe“.

Der Betrieb ist ganzjährig geöffnet, so dass die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch an den Wochenenden und während den Ferien in der Institution bleiben können. Die jungen Menschen werden in ihrer Entwicklung individuell begleitet und gefördert. Übergeordnete Ziele sind die Erreichung eines Schulabschlusses auf dem Niveau Real oder Sekundar und die Absolvierung eines persönlichen Berufswahlprozesses. Jugendliche, die ihre obligatorische Schulzeit abgeschlossen haben, können durch ihre Erstausbildung hindurch in die Selbständigkeit als junge Erwachsene begleitet werden.

Die Institution verfügt über eine Betriebsbewilligung des kantonalen Jugendamtes und eine Privatschulbewilligung der Erziehungsdirektion des Kantons Bern.

Laden Sie hier unser LEITBILD herunter.

<< zurück