GRUNDHALTUNG & LERNFELDER

Grundhaltung
Zu unserer Grundhaltung gehört, die jungen Menschen in ihrer Eigenart wahrzunehmen und sie individuell zu unterstützen und zu fördern. Gemeinsam mit ihnen suchen wir nach Antworten auf ihre Fragen und nach Lösungen für ihre Probleme. Krisensituationen verstehen wir als Chancen, in denen alle Beteiligten in besonderer Weise gefordert sind. 
 


Lernfelder
In den folgenden Bereichen unterstützen wir die jungen Menschen, ihre Kompetenzen zu erweitern:
 
  • Soziale Kontakte:
  • Umgang mit MitbewohnerInnen
  • Gespräche führen und Konflikte lösen
  • Aufbau und Pflege von Beziehungen mit Freunden und Freundinnen, im Kollegenkreis, mit der eigenen Familie
 
  • Gesundheitsfragen:
  • körperliches und seelisches Wohlbefinden, Ernährung, Fitness
  • Umgang mit Belastungen
  • Umgang mit Suchtmitteln
  • Arztbesuche, Verhütung, usw.
 
  • Umgang mit Geld:
  • Lohnverwaltung, Budgetierung
  • Einteilung des Haushaltsgeldes
  • Zahlungsverkehr, usw.Persönliche Angelegenheiten:
  • Behördenkontakte, Steuererklärungen, Dienstpflicht, usw.
 
  • Ausbildungs- und Laufbahnfragen:
  • Ausbildungsplanung
  • Gespräche führen mit Lehrmeistern und Lehrpersonen
  • Stellen- und Wohnungssuche
 
  • Freizeit:
  • aktive Gestaltung von Freizeit und Ferien

<< zurück