DISTANZANGEBOT SCHOENFELS IN MEXICO

Schoenfels Mexico ist ein Angebot für junge Menschen, die einen länger dauernden Abstand zu ihrem bisherigen Umfeld benötigen und einen grundlegenden Neuanfang wagen wollen. Es können Jugendliche und junge Erwachsene beiderlei Geschlechts im Alter von 15 bis 22 Jahren aufgenommen werden.

Mehr . . .


Reise und Einstieg
Der Einstieg in eine gänzlich „neue Welt“ mit in der Regel wenigen bis gar keinen Kenntnissen der spanischen Sprache ist nicht ganz einfach. Die Jugendlichen werden durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter des Schoenfels auf dem Flug nach Mexico begleitet und bei der Familie eingeführt. Die Einstiegszeit wird von der pädagogischen Leiterin eng begleitet. Alle zwei bis drei Tage finden Gespräche mit den Jugendlichen und den Gastfamilien statt.

Gastfamilien
Die Jugendlichen sind in sorgfältig ausgewählten Gastfamilien untergebracht. In der herzlichen, wohlwollenden und lebensbejahenden Atmosphäre fühlen sich rasch wohl. In selbstverständlicher Art übernehmen sie die vorgelebten Gewohnheiten und eignen sich mit der neuen Sprache neue Formen des Umgangs an. Die Jugendlichen sind in die meist weitverzweigten Familien und in die Dorfgemeinschaften bestens integriert. Sie machen dabei die Erfahrung einer starken Zugehörigkeit.

Schule und Ausbildung
Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, eine ihrem Niveau und ihren Fähigkeiten entsprechende Schule zu besuchen. Die dazu notwendigen Grundkenntnisse der spanischen Sprache beherrschen sie in der Regel nach zwei bis drei Monaten. Schulentlassene Jugendliche und junge Erwachsene haben die Möglichkeit, in Praktikumseinsätzen berufliche Erfahrungen zu sammeln. Im Rahmen einer mexikanischen Berufsschule können sie auch Ausbildungskurse besuchen.

Fachliche Begleitung
Verantwortlich für die Begleitung der Jugendlichen und der Familien vor Ort ist Frau Francesca Gomez, eine mexikanische Sozialarbeiterin mit langjähriger Berufserfahrung. Alle drei bis fünf Monate werden die Jugendlichen durch ein Mitglied der Schoenfels-Leitung besucht. Neben der Frage nach dem bisher Erreichten geht es dabei um die längerfristige Planung und die Anschlussprogramme in der Schweiz.

Berichterstattung
Die Eltern und die Versorgerstellen erhalten alle zwei Monate einen Verlaufsbericht, in welchem über das Befinden des Jugendlichen, seine Aktivitäten und die pädagogische Arbeit berichtet wird. Die Jugendlichen selber steuern einen ein- bis zweiseitigen persönlichen Erlebnisbericht bei.

Einreiseformalitäten
Für den Aufenthalt in Mexico benötigen die Jugendlichen einen gültigen Pass, egal welcher Nationalität. Die Institution verfügt mit der 1997 gegründeten Tochtergesellschaft „Escuela Schoenfels“ mit Sitz in Veracruz über eine eigene Niederlassung. Die Beantragung einer Niederlassungsbewilligung für die Jugendlichen kann daher direkt in Mexico erfolgen. Als gesundheitliche Vorbeugemassnahme ist eine vorgängige Hepatitis-Impfung obligatorisch.

Aufenthaltsdauer und Anschlusslösungen
Die Aufenthaltsdauer und die zu erreichenden Ziele werden vorgängig vereinbart. Mögliche Anschlusslösungen sind der Übertritt in eine Schönfels-Wohngruppe, eine Rückkehr nach Hause oder der Eintritt in ein anderes geeignetes Wohn-, Ausbildungs- und Betreuungsangebot.


Schoenfels-Jugendliche in „ihrer" MEXIKANISCHEN KLASSE


Laden Sie das KURZPORTRAIT mit detaillierten Informationen und einen längeren CLIP (17 Min.) über das Distanzangebot Mexiko herunter.

Escuela Schoenfels- Mexico from Marc Berger on Vimeo.

 

Liliane WUERSCH OEHRLI
Leiterin Distanzangebot
 

Francesca GOMEZ
Pädagogische Leiterin
 















KONTAKT:

SCHOENFELS
Distanzangebot Mexico
Freistrasse 21
3800 Interlaken

Tel. + 41 33 856 60 60
E-Mail: info@schoenfels.ch
 
<< zurück